VORRUNDE

Die angemeldeten Schüler*innen übermitteln ein Video mit einer 3-4 Minuten langen Rede zum gewählten Thema (siehe Themenpool) bis zum 4.12.2020. Details werden den Teilnehmer*innen nach ihrer Registrierung zugesandt.

WICHTIG! Zum Wettbewerb sind ausnahmslos zweisprachige Reden sowie während eines Durchlaufs eine Wettbewerbssprache (neben Deutsch) zugelassen. Mehrmalige Wechsel zwischen den beiden Sprachen werden von der Jury besonders positiv bewertet. Geistiges Eigentum anderer (z.B. Zitate) muss als solches unter Angabe des Autors/der Autorin benannt werden. Bei Unter- oder Überschreitung der angegebenen Rededauer werden Punkte abgezogen. Musikalische Einlagen (Singen, Spielen auf Instrumenten, Vorspielen von Liedern, Sprechgesang, Poetry Slam o.ä.) während der Rede sind nicht erlaubt. Eine nicht ausreichende Kennzeichnung fremder Textteile, Gedanken oder Zitate führt zur Disqualifikation!